Bildungskredit (KfW)

Schüler/innen und Studierende in fortgeschrittenen Ausbildungsphasen haben außerdem die Möglichkeit, Ihre Weiterbildung durch ein zinsgünstiges Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zu finanzieren, den Sie jederzeit wieder kündigen können. Der effektive Jahreszins liegt bei 0,72 % effektiver Jahreszins,  der Sollzins beträgt 0,72% (Stand: 01.10.2017). Der Kredit wird unabhängig vom eigenen Einkommen und Vermögen sowie dem der Eltern, der Ehegattin bzw. des Ehegatten oder der Lebenspartnerin bzw. dem Lebenspartner (im Sinne einer eingetragenen Lebenspartnerschaft nach dem Lebenspartnerschaftsgesetz – LPartG) gewährt. Die maximale Kreditsumme beträgt 7.200 € und kann in monatlichen Raten von 100, 200 oder 300 € ausgezahlt werden. Auch eine einmalige Auszahlung von bis zu 3.600 € ist möglich. Die Rückzahlungspflicht beginnt vier Jahre nach der ersten Auszahlung. Die monatliche Rückzahlungsrate beträgt 120 €. Außerordentliche Rückzahlungen sind jederzeit und in beliebiger Höhe kostenfrei möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie unter: www.bildungskredit.de