Aktueller Stand

Aktuell sind insgesamt 15 Mentoringteams aktiv und neun befinden sich noch in Matching-Prozessen:

  • Sieben Teams arbeiten bereits im Projekt AKTILA-BS (Aktivierung und Integration langzeitarbeitsloser blinder und sehbehinderter Menschen) und fünf sind noch dabei, sich zu finden.
  • Bei iBoB (inklusive berufliche Bildung ohne Barrieren) sind zwei Mentorenteams aktiv und ein weiteres im Findungsprozess. In iBoB laufen außerdem drei sogenannte „360°- Quick-Mentorings“, das heißt, eine ratsuchende Person, die zum Beispiel wegen zunehmenden Sehverlusts die bisherige Berufstätigkeit nicht mehr ausüben kann, sucht nach möglichen Alternativen. Ihr werden Gesprächskontakte für ein bis zwei Telefonate mit berufserfahrenen Mentoren aus möglichen Berufsfeldern angeboten.
  • Im DVBS-Projekt TriTeam (Studienbeginner, Studierende am Übergang vom Bachelor zum Master oder in den Beruf) sind drei Teams aktiv und drei bereiten sich vor.

(Stand Juni 2018)